Lade

Zylinderkopf?

    • Zylinderkopf?

      Moin, hab ja schon in meiner Vorstellung drüber geschrieben.
      Hab nach Marderbiss oder auch nicht, die Ansaugbrücke abgebaut und ein Heizungsschlauch erneuert. (Also ich bin den 328 ca 3000km gefahren nach dem kauf und plötzlich wurde er Heiß. Bin angehalten, Rote Lampe leuchtete noch nicht.Hab mich mit dem ADAC nach Hause bringen lassen.) Hab dann alles wieder befüllt und nach kurzer laufzeit wurden die Schläuche ganz prall. Hab dann über den Kühlerdeckel die Luft entweichen lassen und Wasser wieder aufgefüllt.Fahre jetzt immer ca 1km und die Anzeige geht über die Mitte. Lass es dann abkühlen und fülle dann ca 0,5 bis 1liter wieder auf. will den Motor ja nicht kaputt fahren.Meine frage nun, kann masn so den Motor entlüften???? Über hilfe währe ich wirklich dankbar
    • Hallo,
      nach meiner Erfahrung nein.
      Zum Entlüften dient die kleine Plastic-Kreuzschraube neben dem Kühlerdeckel (#7)

      de.bmwfans.info/parts-catalog/…browse/radiator/radiator/

      Als zuverlässig hat sich (bei mir) erwiesen, dort mit einem zweckentfremdeten Bremsenentlüftungsgerät anzusaugen, bis luftfrei Wasser gezogen wird.

      rs-werkzeuge.de/1-Mann-Drucklu…Bremsenentlueftungsgeraet

      Warmfahren und nachfüllen klappt nicht, da die Thermostate nicht selbstentlüftend sind. Auf einer Seite befindet sich eine Luftblase, es öffnet deshalb nicht, der kleine Kühlkreislauf überhitzt ...
    • Hallo Joerg das werde ich gleich mal versuchen,wenn ich wieder zuhause bin. Wenn ich den Deckel öffne ist die Kühlflüßigkeit nicht Warm. Obwohl die Anzeige über mitte steht. Dann ist mir noch aufgefallen ,das wenn ich ihn warm gefahren habe und warte bis er abgekühlt ist, die Flüßigkeit sinkt und ich wieder einen 172 liter flüßigkeit nachkippen kann.
    • Genau das hab ich gestern auch gedacht. Ausserdem müßte doch das Kühlwasser auch etwas " blubern" wenn man den Deckel auf hat. Oder das Kühlwasser müsste nach abgasern richen, oder aus dem auspuff müsste eine Weiße wolke kommen. Das was du schreibst, könnte ja auch die Ursache des schlauchplatzes sein. auch das sich jetzt die Schläuche so aufblähen.
      Ich werde das heute mal alles in ruhe testen und dann berichten.
    • So hab die ruhe gefunden und hab als erstes die Entlüftungsschraube raus gedreht und dann den Motor gestartet, mit dem Nachbarn ein Bierchen getrunken und die Luftblasen beobachtet.Insgesamt 2 Liter Wasser nachgekippt. 3 Runden durchs Dorf gedreht und alles ist wieder wie es sein soll- Nun werde ich erst einmal zu der Werkstatt fahren ,die mir eine neue Dichtung verpassen wollten für 1200€, oder denn Arsch meinen Meisterbrief als Tischlermeister unter die Nase reiben. Die sehen mich nie wieder. Erst einmal einen schönen Dank an das Forum für die Hilfe. Ohne euch wäre ich wohl nicht weiter gekommen und hätte das schöne Cabrio wohl wieder Verkauft oder bei der Fachwerkstatt repakaputt machen lassen :)
      Ist schon super so ein Internet mit Foren die sich sehen lassen können. Werde das mal, wenn ich mich hier besser auskenne als hilfe einstellen. Genauso wie Elekktrisches Verdeck einkuppeln und einstellen. Freu mich tierisch.
    • Hab das auto heute auf der Bühne gehabt und mit einem KFZler durchgeschaut, der E36 kennt.
      Der Meisterbetrieb wollte Stoßdämpfer hinten Lenkgetriebe Stabis Zylinderkopfdichtung und (Schweißarbeiten für 600E) 4000€ haben. Rausgekommen sind nach der Besichtigung 500E insgesamt. Lenkung schwitzt etwas aus dem Schlauch.wird neu gemacht Schweißen 3 ganz kleine Stellen 200€ inkl. UnterbodenversiegelungStoßdämpferkommen neu Stabis sind neu alles ok

      Ein Arschloch wer mich so verarschen will

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lumpi ()

    Unsere App!iOS Android